Vorrunde auf dem dritten Platz beendet

Hoch motiviert und frisch von den Herbstferien erholt starteten die Damen der 4. Liga vom VBC Stein in die Volleyballsaison 19/20. Das erfahrene Team wurde ab dieser Saison verstärkt durch eine zusätzliche neue Jugendspielerin aus dem eigenen Nachwuchs wie auch zwei neuen Mitspielerinnen. Gespannt war man vor allem auf die Gegner aus dem Kanton Solothurn, da diese Mannschaften für uns Steiner noch unbekannt waren. Beide Spiele gegen Dulliken wie auch gegen Olten konnten jedoch klar gewonnen werden. Auch Magden und Wettingen mussten als Verlierer vom Feld. Jedoch so klar wie die ersten Spiele gewonnen wurden, so klar haben wir gegen Seetal und Frick leider verloren. Spannend wurde es gegen Rheinfelden. Die ersten beiden Sätze dominierten wir eindeutig, doch zu viele Eigenfehler, mangelnde Konzentration und Cleverness vermasselten uns den Sieg. Das sollte sich im letzten Spiel der Vorrunde ändern. Vor heimischem Publikum empfingen wir die junge Mannschaft aus Aarau. Obwohl wir in der Schlussphase zittern mussten, beendeten wir die Vorrunde mit einem 3 zu 1 Sieg und belegen somit den hervorragenden 3. Tabellenrang. Wir gönnen uns jetzt ein paar Tage Erholung und starten bereits am 4. Januar wieder in die Rückrunde.